Krümel & Co

Mit Kindern im Haus kommt es unweigerlich auch zu einem erhöhten Krümelrisiko und ich HASSE Krümel. Als Ordnungsfanatiker muss man erst einmal lernen damit umzugehen, um nicht bei jedem Krümel was auf den Boden fällt den Staubsauger rauszuholen.

Zudem fällt bei uns mindestens einmal am Tag ein Becher voll mit Wasser, Tee oder Milch um. Ausnahmslos jeden Tag! Keine Ahnung wo das Kind seine Augen hat, aber ich glaube nicht vorne, denn so blind kann man gar nicht sein, dass man den vollen Becher vor seiner Nase nicht sieht. Antwort vom Kind:” Ups, war keine Absicht und ist doch nicht so schlimm”. DOCH ist es und du mein liebes Kind musst die Sauerei ja auch nicht wegmachen und das es tatsächlich keine Absicht ist, jeden Tag einen Becher umzuwerfen, daran zweifle ich langsam. Wahrscheinlich stellt das Kind unsere Geduld auf die Probe und guckt wie lange wir dieses Spiel noch mitspielen.

Und dann sind da noch diese Knetkrümel, die sich so herrlich auf dem Teppich festtreten und Schnipsel von zerschnittenen Zeitschriften, Blättern und anderen Dingen, denn unser Kind schneidet wahnsinnig gerne “aus” und knetet was das Zeug hält. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, aber wenns ans aufräumen geht, dann geht es ihr plötzlich gar nicht gut, oder sie ist viel zu schwach zum aufräumen. Zusätzlich werfen wir uns natürlich noch auf den Boden um das ganze noch etwas theatralisch aussehen zu lassen. Sollte ich auch mal probieren, nachdem ich für die ganze Familie gekocht habe und die Küche wieder auf Vordermann gebracht werden muss ;).

Da kann meine Familie wirklich von Glück reden, dass ich so ein Saubermann bin und am Ende die Mama das Chaos beseitigt, denn sonst würde ich täglich in Ohnmacht fallen, wenn ich vor lauter Spielzeug nicht mehr ins Kinderzimmer komme, oder mich die dreckigen Teller in der Küche anlachen.

Naja, ein bisschen entspannter bin ich seit der Geburt unserer Tochter schon geworden, aber dennoch ist Unordnung ein Fremdwort für mich. So fremd, das ich früher die Kinderzimmer meiner Freundinnen aufgeräumt habe :D.

So, dass wars erst mal für heute. Bis bald ihr Lieben!

Eure Dani

 

One Comment

Comments are closed.